How To Fish’n – Kontakt

Kontaktformular siehe unten.

Meine Aufträge und damit das Gesamtbild der Perücke setzten sich aus frei wählbaren Elementen zusammen. Je nach Charakterperücke gibt es veschiedene Möglichkeiten der Umsetzung. So ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Ich arbeite auf Stundenlohnbasis. Entsprechend kann ich die Kostenvoranschläge nur individuell schätzen.
In erster Linie aber gilt – je höher der Aufwand desto zeitintensiver.

  • Styling & Schneiden
    Jeder Auftrag beinhaltet immer das Stylen und Schneiden der Perücke.

  • Perückengröße ändern
    a. verkleindern
    b. vergrößern
    c. Gestell bauen (schwere/hohe Perücken)

a. Perücke verkleinern
b. Perücke vergrößern
je nach gemessenem Kopfumfang werden entsprechende Zentimeter an Gummiband eingenäht.
a. aus der Perücke rausgenomen
b. zur Erweiterung eingesetzt
c. InnenPerückenGestell zur Stabulisierung


  • Tressen hinzufügen
    a. einnähen
    b. einkleben

a. Tressen einnähen
mit Nadel und Faden festgenäht. Langsamer im Prozess, aber fester.

b. Tressen einkleben
Schneller, aber weniger robust.

  • Mittelscheitel
    a. gezogener Scheitel, wie Gott ihn schuf
    b. geklebter Scheitel
    c. genähter Scheitel

a. gezogener Scheitel
Haarpartie wird geteilt und leicht mit Haarspray fixiert

vorher
nachher

b.geklebter Scheitel
mit extra, losen Haaren geklebter Scheitel, gerne zum füllen des Ponybereichs.
NICHT
für den Hinterkopfpart geeignet.

vorher
nachher
Mittelscheitel

c. genähter Scheitel
aus extra Tressen genähter Scheitel. Gerne als Mittelscheitel im vorderen Kopfbereich genommen, vor allem aber fürs Backparting
( Scheitel am Hinterkopf bei 2 Hohen Zöpfen).

  • Toupieren
    a. Ponyansatz toupieren
    b. Spikes toupieren
    c. Zöpfe/ „Alles“ toupieren

a. Ponyansatz toupieren
für Diverse Stylings, vor allem beim klassischen Animu Pony

vorher
nachher

b. Spikes toupieren
für Diverse Stylings, vor allem alles „Abstehende“ im Sinne von Spikes

vorher
nachher

c. Zöpfe / “ Alles“ toupieren
für fluffige Stylings, die Volumen erfordern aber kein Füllmaterial beinhalten

  • Haaransatz
    a. ungeklebt, wie Gott es schuf
    b. Teilpartie geklebt, vor allem der Bereich des Stirnponys oder der Seitenfront
    c. komplette Frontlinie geklebt
    d. Laceansatz geknüpft

a. Haaransatz – ungeklebt
Beinhaltet einen normalen Perückenansatz ohne Bearbeitung

b. HaaransatzTeilpartie geklebt
Beinhaltet einen geklebten Ansatz im Bereich des Ponys oder der seitllichen Front.

c. Haaransatz – volle vordere Kontur geklebt
Beinhaltet die Front und die Seiten.



d. Haaransatz – knüpfen
mit einer Knüpfnadel werden einzelnen Haare an ein Lacenetz geknotet

  • Perückenrand covern
    mit zusätzlichen Tressen wird zB. bei einem hohen Zopf die Kanten der Perücke gecovert
    ( „Versteckt“). Somit scheint kein Haarnetz durch und die Firsur wirkt dichter.
    Für:
    – Zöpfe aller Art ( klassischer Pferdeschwanz (high Ponytail), zwei Zöpfe ( Twintails), Up Dos)
    – Hochsteckfrisuren
    – Kurzhaarfrisuren

    a. glatter Kantenabschluß
    b. mit zusätzlichen Haaren als „natürlicher“ Abschluß

a. glatter Kantenabschluß

Tressen werden von Innen gegen genäht und umgeschlagen



b. Haaransatz covern – Nackenhaare

Ergänzende Strähnen im Nacken
(genäht oder geklebt)

  • Zopf ziehen
    a. ein hoher Zopf ( High Ponytail)
    b. zwei hohe Zöpfe ( Twin Tail)

a. High Ponytail
bei diversen Stylings verfügbar; Gerne in Kombination mit Nacken cover
( siehe oben.)

b. Twin Tails
bei diversen Stylings verfügbar;
Gerne in Kombination mit Nacken covern und genähter Scheitel ( siehe oben).

  • Füllmaterial covern

Füllmaterial
Diverse Materialien, u.a. Styrodurformen, Filz, Watte, Moosgummi.
Alles mit Haaren bezogen/beklebt und an die Basisperücke angebracht

  • Odango (beliebige Styrodurform) Stil
    bei Odangos bieten sich verschiedene Stile an
a.
b.
c.

a. glatter Stil, Punktmitte, alle Haare laufen auf einen Mittelpunkt zu
b. glatter Stil, keine Mitte, Strähnen verlaufen komplett auf die andere Seite
c. “ messy“ Stil

Schreibt gerne mit ins Kontaktformular, welche Stylingelemente Ihr Euch für Eure Perücke vorstellen könntet.
Desweiteren benötige ich folgende Infos:
Habt Ihr bereits eine Basisperücke daheim oder etwas aus dem Shop eurer Wahl im Auge?
Ein gewisses Budget oder Deadline?
Weitere Wünsche, die über die genannten Elemente hinausgehen?


Die Perücke gilt als Anzahlung, Ihr braucht also nicht direkt mit Geld um euch werfen 🙂
Ich stelle Euch über die Plattform Trello eine Übersichtskarte zur Verfügung, in der ich alle getroffenen Abmachungen festhalte ( so auch Referenzbilder, Maße etc.) Diese kann Eingesehen aber nicht bearbeitet werden. Sollte Euch dort etwas aufallen, meldet euch gerne bei mir und ich passe es nach Absprache an.

Wenn ich Euer Projekt in Angriff nehme, melde ich mich über die von euch gewählte Plattfom (Email, Social Media) und versorge Euch über den gesamten Zeitraum mit Progressbildern. Manchmal bombadiere ich Euch auch zusätzlich mit Fragen zB welche Lockengröße Ihr Euch wünscht.

Wenn die Perücke fertig ist und alles zu Eurer Zufriedenheit, kommen die Punkte Rechnung und , nach erhalten der vollständigen Summe, der Versand ( Ratenzahlungen sind Möglich).
Der Versand erfolgt immer versichert mit DHL. Bei einer Gesamtsumme von über 100€ übernehme ich den Versand 🙂

• Kontaktformular für eine Perückenanfrage

 

*siehe Impressum / Datenschutz / AGB
** ACHTUNG – erfolgt KEIN Budgethinweis wird von einem für das Projekt entsprechendem unbegrenzten Buget ausgegangen (siehe Budget Auftrag )

Photo Felix Klaer